Für neue Mehrheiten im Kreistag, Stadt- und Gemeinderat

- unabhängig, bürgernah, kompetent -

Wer sind die Freien Wähler Mittelsachsen?

Wir, die Freien Wähler Mittelsachsen e.V., sind eine eingetragene und als gemeinnützig anerkannte Wählergemeinschaft, die im Jahr 2011 aus der Allianz Unabhängiger Wähler (AUW) hervorgegangen ist. Im aktuellen Kreistag sowie in zahlreichen Stadt- und Gemeinderäten sind wir aktiv vertreten.

Ziel des Vereins

Wir sind eine Plattform für nicht-parteigebundene Wählergemeinschaften, Bürgerinitiativen, Vereine und Einzelkandidaten. Örtlichen und regionalen Bürgerinitiativen geben wir eine unabhängige Stimme im Kreistag. Dabei bleibt die Eigenständigkeit der örtlichen Wählergemeinschaften unberührt.

Unser Landkreis Mittelsachsen ist überaus vielfältig und facettenreich. Er ist ebenso Bildungs- und Wirtschaftsstandort wie touristisches Erholungsziel. Wir finden dünn besiedelte Gebiete gleichermaßen wie dichte Ballungsräume. Industrie und Landwirtschaft liegen nah beieinander. Städte und Gemeinden prägen gleichsam das Herz Sachsens. Die Unterschiede zwischen Leisnig und Neuhausen sind genauso groß wie zwischen Penig und Halsbrücke oder Flöha und Königsfeld. Und gerade dies bekräftigt uns in dem Gedanken, nicht EIN Programm für unseren Landkreis zu entwickeln. Vielmehr haben wir es uns zum Ziel gemacht, die jeweiligen Stärken der einzelnen Regionen zu fördern.

Die Freien Wähler Mittelsachsen treten daher ein für …

  • eine vernunftgetriebene und parteiunabhängige Politik im Sinne der Bürger
  • eine effektiv und transparent arbeitende Verwaltung, die sich als Serviceeinrichtung für die Einwohnerversteht
  • einen sparsamen und wirtschaftlichen Umgang mit Steuergeldern
  • einen vorausschauenden Umgang mit dem demografischen Wandel

Die Schwerpunkte unseres PROGRAMMs

1.    Kinder, Jugend, Schule, Bildung

  • Weiterentwicklung eines leistungsstarken und vielfältigen Bildungs- und Betreuungsangebots in allen Kitas, Schulen und Hochschulen
  • faire, effektive und flächendeckende Schülerbeförderung
  • Schaffung und Sicherung ausreichender Betreuungskapazitäten
  • Erhalt und nachhaltiger Ausbau der öffentlichen Spielplätze

2.    Wirtschaft und Arbeit

  • aktive Unterstützung und Förderung des Wirtschaftsstandortes Mittelsachsen
  • Erhalt und Schaffung von Arbeitsplätzen
  • Stärkung des Mittelstandes und bestmögliche Unterstützung von jungen, innovativen Startup-Unternehmen
  • Belebung und Erhalt unserer lebenswerten Innenstädte und Gemeindezentren

3.     Infrastruktur / Soziales

  • zielgerichtetes Vorantreiben des regionalen Straßenbaus
  • Förderung und Weiterentwicklung von öffentlich-privaten Partnerschaftsprojekten
  • Einsatz für eine flächendeckende medizinische Versorgung – auf dem Land wie in der Stadt
  • Sicherstellung und Stärkung sozialpsychiatrischer Angebote
  • bürgernahe öffentliche Verwaltung, auch mit Nutzung von Online-Service-Angeboten

4.    Kommunales Leben

  • Stärkung des Vereinslebens, des Ehrenamts und sozialer wie kultureller Angebote
  • breite Unterstützung lokaler Feuerwehr- und Katastropheneinsatzkräfte
  • Senioren und Behinderte am alltäglichen Leben besser teilhaben lassen und in das kommunale Ortsgeschehen aktiv einbeziehen

5.    Generelles

  • finanzielle Stärkung der kreisangehörigen Städte und Gemeinden
  • Verkürzung der Bearbeitungszeiten von Fördermittelanträgen und Verwaltungsverfahren
  • Zukunftsorientierung auf Basis von Nachhaltigkeit, auch zum Schutz unserer Umwelt